Die Melkmaschine, extreme Zwangsentsamung und Zwangsficken!

Herrin Samantha fuhr mit Ihrem neuen Mercedes SL AMG Cabrio, den Sie in Stuttgart abgeholt hatte, auf der Autobahn nach Hause. Auf der rechten Spur wollte sie ein BMW M3 überholen der allerdings bei 250 km/h abregelte  und somit das nachsehen hatte.Eine schallende Ohrfeige holte mich aus meinen Träumen zurück in die Wirklichkeit. Meine Sklavenerziehung dauerte nun schon 4 Jahre und ich kann sagen  ich bin Herrin Samantha völlig verfallen. Mein ganzes Dasein dreht sich nur noch darum es meiner strengen Herrin recht zu machen und Ihr brav zu gehorchen damit Sie glücklich ist.Nachdem meine Tränen die mir ins Auge nach der Ohrfeige schossen getrocknet  waren, sah ich Herrin Samantha in einem wunderschönen pinken mit schwarzen Rüschen besetztem Latexkleid vor mir...

Mehr

Ich hatte keine Chance – Fetisch Sklavengeschichte von Milena

Eine fiktive Geschichte Voller Neugierde wartete ich auf meine strenge Herrin. Völlig nackt saß ich auf meinen Knien und war sehr nervös darüber, was sie heute wohl alles mit mir vorhatte. Die Tür öffnete sich und  endlich betrat sie den Raum. Wie eine Göttin schwebte sie auf ihren High-Heels herein. Ihr neues Latexkleid verschlug mir die Sprache. Ein Traum aus Schwarz und Pink umhüllte ihren göttlichen Körper. Ich konnte diesem Fetisch noch nie wiederstehen. Dies machte sich auch in einer Erregung meinerseits bemerkbar. Darüber grinste sie bloß. Sie erklärte mir nun, worum es heute ging und dass ich ein neues Level in meiner Sklavenerziehung durch sie erreichen werde. Dabei hatte sie ein echt fieses Grinsen im Gesicht, das es mir kalt den Rücken runterlief. Als...

Mehr

Herrin Samantha sperrt mich im Käfig ein slave cage

Herrin Samantha sperrt mich im Käfig ein slave cage

Herrin Samantha bestellte mich zu Ihr. Als Sie mir die Türe öffnet, sehe ich Sie in einem schwarzen Latex Kleid. Sie bittet mich rein und dort steht ein Käfig mit offener Tür. Sie sagt, ich soll mich ausziehen und in den Käfig begeben. Das mache ich natürlich sofort. Im Käfig sitzend schließt sich vor mir die Tür mit den Gitterstäben. Sie stellt mir einen Hundenapf mit Wasser und ein Stück Brot vor den Käfig und sagte zu mir, Sie komme in einer Stunde wieder. Im Käfig sitzend, keusch mit KG und blank rasiert, verbringe ich die Stunde. Nach einer Stunde kommt Herrin Samantha wieder mit einer Peitsche in der Hand und einem Stromgerät, das Sie mir an meinen KG hängt. Sie sagt zu mir:“ Mal schauen, wie gut dir das tut.“ Sie legt das Gerät auf den Boden...

Mehr

Sissification was Sissy für versaute Gedanken hat

Sissification was Sissy für versaute Gedanken hat

Sissy denkt immer nur an wunderschöne, harte Männerschwänze. Sie denkt immer nur daran wie viel Spass ihr diese bereite, wenn sie an ihnen saugt oder sie ihr in die Sissypussy geschoben werden. Aber Sissy hat nicht gelernt, dass die wunderbar harten Schwänze nicht zum Vergnügen der Sissy da sind. Deswegen wäre es schön wenn die Sissy einmal mit so vielen Schwänzen auf einmal zusammengebracht werden würde, das sie immer wieder und wieder an einen der Harten saugen kann oder von ihnen gepfählt werden kann. So lange sie mag. Aber wenn sie dann nicht mehr mag, muss und wird die Sissy lernen das nicht die Männer für sie da sind, sondern das sie ausschließlich für das Vergnügen der Männer da ist. Sie hat zu lernen das die Männer bestimmen wann sie keine Lust mehr...

Mehr

Cuckold Sklave in Keuschheitsgürtel Geschichte

Alternative Realitäten Eins und Eins macht Drei Eine Weile ist vergangen seit der ersten SMS meiner Herrin, in der sie mir mit Bild ankündigte, sich woanders nun das zu holen, was ich ihr nicht bieten konnte, seit sie mich in einem Keuschheitsgürtel verschlossen hatte. Es ist der Grundstein meiner Unterordnung ihr gegenüber und zugleich eines der Symbole, die zeigen, dass ich ihr Eigentum bin. In den ersten Wochen meiner Keuschhaltung begann sie zu experimentieren. Sie kleidete sich zu Hause freizügiger, flüsterte mir immer wieder Sauereien ins Ohr und beobachtete dann amüsiert meine Reaktionen auf ihre Worte, wohlwissend, dass meine rege Fantasie sich sofort auf diese Impulse stürzen würde und mir eine Flut anregender Bilder bescheren würde, die für sehr viel...

Mehr

Sissy Geschichte Olivias erstes Mal

Sissy Geschichte Olivias erstes Mal

Wie die Herrin ja schon in einem ihrer Blogs erwähnte (http://missluxus.com/sissy-olivias-minischwaenzchen-und-die-folgen/), als sie mich freundlicherweise vorstellte, wurde ich von einer Ex-Freundin zur Sissy gemacht. Wie die Herrin in ihrem damaligen Blog berichtete war meine Ex-Freundin mit meiner sexuellen Leistung vollkommen unzufrieden. Ich muss leider zugegeben das sie damit natürlich auch recht hatte. Da sie in unserer Beziehung die Sprichwörtlichen Hosen anhatte, war es nur konsequent von ihr mich irgendwann in einen Rock zu stecken. Kicher, oder wie sie damals sagte: „Wer keine Hosen anhat, der hat einen Rock zu tragen!“. Da eine Rockträgerin natürlich auch nicht fickt, sondern gefickt wird, änderte sich auch unser Sex. Eines Tages brachte...

Mehr

Pauls erste Cuckolding Story

Alternative Realitäten ich liege nackt auf dem Ehebett. Meine frau hat mich bewegungsunfähig gemacht, verschnürt mit Gürteln und Riemen an Schulter, Hand, Beinen und Füßen. Über mein Gesicht spannt sich ein Ledergeschirr, welches mir die Sicht nimmt und mich knebelt. Meine Frau kommt herein, die hohen Absätze ihrer Stiefel klingen durch alle Zimmer auf dem Fließenboden. Sie riecht unheimlich gut, wie damals, als ich sie kennenlernte. Mit einem Mal setzt sie sich auf mein Gesicht, sie schlägt ihr rechtes Bein über das Linke und wackelt mit der Hüfte, damit mein Gesicht noch weiter in ihren Schoß einsinkt. Mein Gesicht ist vollkommen bedeckt, ich bin von der Luft abgeschnitten. Sie beginnt sich währenddessen zu schminken. „Ich habe heute ein Date...

Mehr